Prof. Dr. Dr. h.c. Lutz Kruschwitz

Freie Universität Berlin

Prof. Dr. Dr. h.c. Lutz Kruschwitz

Abschied vom barwertäquivalenten Basiszins

  • Komplexitätsreduktion und Barwertäquivalenz
  • Mathematischer Nachweis einer systematischen Zinsverzerrung zu Lasten der Verkäuferseite
  • Empirische Analyse des Ausmaßes der Zinsverzerrung
Session B-6: Donnerstag, 5. Dezember, 13:00 bis 14:00 Uhr

Prof. a.D. Dr. Dr. h.c. Lutz Kruschwitz

Universitätsprofessor a.D. für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Bank- und Finanzwirtschaft, am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität Berlin.

Promotion und Habilitation an der Freien Universität Berlin. Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin (1975-1985), der Universität Lüneburg (1986-1991) und der Freien Universität Berlin (ab 1991). Honorarprofessor an der Universität Wien. Ehrendoktor an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Ehrenmitglied des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft.

Herr Kruschwitz hat zahlreiche renommierte Lehrbücher und Fachaufsätze auf dem Gebiet der betrieblichen Finanzwirtschaft verfasst und ist vielfach mit grundsätzlichen Beiträgen zur Theorie der Unternehmensbewertung hervorgetreten.

Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen bereitstellen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.