Dr. Michael Heise

Chefvolkswirt der Allianz SE

Dr. Michael Heise

Keynote:

Perspektiven der Weltwirtschaft im Zeichen politischer Risiken

  • Konflikte in der Handelspolitik und zunehmender Protektionismus haben die Weltwirtschaft in 2018 und 2019 erheblich belastet, vor allem offene Volkswirtschaften wie die der Eurozone sind besonders betroffen. Das Wachstum der Weltwirtschaft wird maßgeblich davon abhängen, ob die Handelspartner zu kooperativem und multilateralem Verhalten zurückkehren.
  • Auch der Brexit und die Schuldenpolitik Italiens haben in den letzten Jahren starke wirtschaftliche Auswirkungen gehabt. Sie waren mit dafür verantwortlich, dass die EU-Wirtschaft einen der hinteren Plätze im weltweiten Wachstumsvergleich eingenommen hat. Sie sind auch ein Indiz für populistische Strömungen in der EU, auf die die Politik der Gemeinschaft eine Antwort finden muss.
  • Deutschland ist vom Rückgang des Welthandels besonders stark getroffen worden. Selbst in der wachstumsschwachen Liga der Euroländer nehmen wir einen der hinteren Plätze ein. Die Wettbewerbsfähigkeit unserer Volkswirtschaft hat gelitten, aber dem wird in der Wirtschaftspolitik kaum Beachtung geschenkt.
  • Unter dem Einfluss politischer Risiken wird die Entwicklung an den Kapitalmärkten äußerst volatil bleiben. Eine sehr expansive Geldpolitik hat stärkere Rückschläge an den Finanzmärkten bislang verhindert. Die Nebenwirkungen dieser Geldpolitik auf langfristige Sparvermögen und die Stabilität der Finanzmärkte sind jedoch ganz beträchtlich. Eine Normalisierung der Geldpolitik wäre dringend von Nöten.
Opening Keynote, Donnerstag 5. Dezember, 9:15 bis 10:30 Uhr

Dr. Michael Heise

ist Chefvolkswirt der Allianz SE. Er berät den Vorstand der Allianz SE in volkswirtschaftlichen und strategischen Fragen. Dazu gehören Analysen und Prognosen zur deutschen und internationalen Wirtschafts- und Finanzmarktentwicklung.

Heise studierte und promovierte an der Universität zu Köln und hatte Lehraufträge an der European Business School Oestrich-Winkel und der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt. Er ist Honorarprofessor der Johann Wolfgang Goethe-Universität.

Vor seinem Eintritt in die Allianz Gruppe war Heise Generalsekretär des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Chefvolkswirt der DG BANK und Chefvolkswirt und Leiter Research der DZ BANK.

 

Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen bereitstellen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.